Rimanere nella memoria

Fashion〡Travel〡Lifestyle

Isola Bella Taormina - Die kleine Perle des Ionischen Meeres auf Sizilien

Isola Bella, Italien
Ich kannte die Isola Bella zuvor nur von Bildern. Für mich war klar, wenn ich in der Nähe von Taormina bin, möchte ich einen Strandtag dort verbringen. Die Isola Bella wird auch die kleine Perle des Ionischen Meeres genannt. Ein schmaler Sandstreifen, der je nach Rhythmus der Gezeiten verschwindet und wieder auftaucht, verbindet die Insel mit dem Festland. Sie liegt in der Bucht von Mazzaro und steht unter Naturschutz. Zur Isola Bella gelangt man über einen Treppenzugang, welche aber nicht sehr steil ist. Schon von oben kann man diesen sogenannten Sandstreifen gut erkennen. Der Blick auf diese Landzunge wirkt schon sehr malerisch, man möchte alles davon auf Bildern festhalten. Ich konnte es kaum erwarten, über diesen schmalen Sandstreifen zu spazieren. Als wir dort waren befand sich ein der Teil der Landzunge, einige Zentimeter, unter Wasser. Wir haben Sizilien im Oktober besucht und trotzdem waren viele Touristen vor Ort. Dadurch konnten wir den schmalen Sandstreifen leider nicht so gut festhalten. Die Isola Bella ist ein magischer Ort, den man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte. Vor Ort befinden sich leider keine Parkplätze. Am besten erreicht man die Isola Bella mit dem Bus oder mit der Seilbahn von Taormina. Wir sind mit dem Bus hingefahren, was wunderbar geklappt hat. Schön das ich die Isola Bella live erleben konnte. Der Ausflug dorthin hat sich definitiv gelohnt.

Eure Jeannette





















Kommentare

Form for Contact Page

Autumn Fashion Favorites